Wanderreiten durch die Mecklenburgische Schweiz und Seenplatte | Mecklenburgische Seenplatte

Wanderreiten durch die Mecklenburgische Schweiz und Seenplatte 

Idealerweise starten Sie die Wanderreittour durch die Mecklenburgische Schweiz und Seenplatte vom Landhof zur Meierei in Mallin. Der kleine und individuell eingerichtete Hof bietet allen Komfort für Ross und Reiter.

Im gemütlichen Schritt schlendern Sie durch das historische Dorf Alt Rehse und weiter geht es über leicht hügeliges Gelände vorbei am Schloss Hohenzieritz, dem Sitz der Müritz Nationalparkverwaltung. Der Müritz-Nationalpark umfasst eine Fläche von 32.200 ha. Mit 117 km ist die Müritz der größte See Deutschlands, vielerorts  bekannt und durch ihr glasklares Wasser und ihre zuaberhafte Landschaft.

Mit etwas Glück beobachten Sie auf Ihrer Wanderreittour Kraniche, See- und Fischadler in freier Wildbahn. Weiterreitend gelangen Sie in Richtung des dünnbesiedelten Gebietes bei Kratzeburg. Auf einer Fläche von 7.500 ha leben hier nicht einmal 600 Einwohner. Landschaftlich liegt es hingegen eingebettet in die reizvolle Seen- und Hügellandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte. Von Kratzeburg geht es über weitreichende Waldflächen an Zartwitzer Hütte vorbei bis nach Granzow, wo Sie stets von den zahlreichen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte begleitet werden.

Durch Wald und Flur führt Sie die Tour in Richtung Wesenberg. Wesenberg ist geprägt von der letzten Eiszeit und umgeben von unzähligen, oft miteinander verbundenen Seen und ausgedehnten Wäldern. Vom Turm der Burg. dem Wahrzeichen von Wesenberg, haben Sie einen einmaligen Blick über die Stadt, die umliegenden Wälder, Felder und Wiesen und den Woblitzsee.

Von Leussow geht es über Peetsch, Wustrow bis nach Priepert, dem südlichsten Tourenpunkt. Auf ländlichem Wegebau gelangen Sie über Godendorf, wo Sie in Hilly & Billy Town Quartier beziehen können. Weiter gehts nach Wokuhl-Dabelow, Goldenbaum, Bergfeld nach Ollendorf, wo sich Ihr Pferd und Sie beim Ferien- und Reiterhof Scholz mit regionalen Köstlichkeiten stärken und danach zur Nachtruhe sanft in phantasievollen Träume entschwinden.

An der Grenze des Nationalparks entlang erreichen Sie Carpin und die Ortschaft Rollenhagen bevor Sie getreu dem Motto: "über Feld und Flur" nach Blumenholz in Richtung Prillwitz touren. Lassen Sie ausgiebig Ihre Blicke auf den Tollensesee schweifen, erinnern Sie sich an Ihre vielfältigen Eindrücke entlang der Wanderrreittour quer durch die Mecklenburgische Schweiz und Seenplatte und entspannen Sie nach insgesamt über 136 km.

Bereits mit Sehnsucht in der Brust auf das nächste Abenteuer in Mecklenburg-Vorpommern genießen Sie die einkehrende Stille am abendlichen Feuer auf dem Landhof zur Meierei in Mallin. Die Wälder und Seen der Mecklenburgischen Schweiz und Seenplatte werden Sie so schnell nicht wieder loslassen!

Routenbeschreibung

  • Rundkurs um Neustrelitz
  • Länge der Tour: 136 km
  • Dauer: ca. 5 Tage

ROUTE:

Mallin - Alt Rehse - Hohenzieritz - Kratzeburg - Zartwitz - Leussow - Peetsch - Wustrow - Priepert - Godendorf - Wokuhl - Goldenbaum - Bergfeld - Ollendorf - Carpin - Rödlin - Blumenholz - Prillwitz - Alt Rehse - Mallin