Statistische Berichte 

Vorab-Statistik Tourismus

Angaben des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern: 
Veröffentlichungen Statistische Berichte

Die zuletzt ausgewiesenen Übernachtungszuwächse in MV, sind vorrangig auf eine Erweiterung des sogenannten Berichtskreises zurückzuführen. Insgesamt sind seit August 2018 sukzessive 17,1% mehr angebotene Schlafgelegenheiten in der Statistik im Vergleich zum Vorjahresmonat erfasst worden. Dies betrifft insbesondere die Kategorie der Ferienhäuser und –Wohnungen (rund 45.000 Schlafgelegenheiten mehr) und in geringerem Ausmaß die Pensionen (rund 700 Schlafgelegenheiten mehr). Die Vergleichbarkeit zu den Vorjahreswerten ist daher insbesondere für das Segment der Ferienwohnungen/-Häuser ab August 2018 nicht mehr gegeben.

Die unlängst von der Finanzgruppe Ostdeutscher Sparkassenverband und dem dwif vorgestellte Modellrechnung zeigt nunmehr die tatsächliche Entwicklung der Übernachtungszahlen auf.

 

Ihre Fragen beantworten wir gern auch persönlich:

Telefon: 03 99 31 / 53 80
E-Mail: info@mecklenburgische-seenplatte.de