Barockschloss Gützkow | Mecklenburgische Seenplatte

Barockschloss GützkowGützkow

Der eingeschossige barocke Putzbau mit 15 Achsen und ausgebautem Mansarddach wurde 1777 fertiggestellt.

1777 ließ Adam von Blücher das Schloss erbauen. Die prächtigen 3-achsigen Mittelrisalite gehen über zwei Geschosse und schließen mit einem hohen Lünettengiebel ab, auf denen sich jeweils Wappenkartuschen befinden. Die Familie v. Blücher und v. Maltzahn wechselten sich im Besitz von Gützkow ab. Im Inneren befindet sich eine sehr schöne, restaurierte, zweiflügelige Treppe mit wiederhergestellter Rokoko Schmuck an den Decken. Hinter dem Haus schließt ein barocker Garten an.

Nach einer Zeit des Leerstandes ist nun Helmuth von Maltzahn, ein Nachfahre des ehemaligen Schlossherrn der Eigentümer. Er will die gesamte Anlage mit dem fünf Hektar großen Park originalgetreu wiederherstellen lassen. Aus dem ehemaligen Kuhstall wurde ein Konzertsaal. Am 18. August 2001 fand im Schlosspark das erste Konzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern statt. Alleen, Teiche und alte Feldsteinmauer sind bereits saniert.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Barockschloss Gützkow
Dorfstraße
17091 Gützkow

Empfehlung

Hotel "Altes Gutshaus" Federow

Hotel "Altes Gutshaus" Federow - 3 Sterne Superior direkt am Müritz-Nationalpark. 5 km von Waren(Müritz) entfernt. Gäste mit Hunden sind willkommen.

weitere Infos

In der Nähe

Kanuverein Gützkow

Übernachtungsmöglichkeiten für Wasserwanderer auf dem Vereinsgelände.

Schullandheim und Bürgerhaus Hasenberg

Auf den Spuren der Biber - der Amazonas des Nordens erwartet euch! Unser Schullandheim umgeben von herrlichen Eichen...