Radtour Tollensesee-Radrundweg | Mecklenburgische Seenplatte

Radtour Tollensesee-Radrundweg 

Neubrandenburg, eingebettet in eine unverwechselbare Landschaft, rankt sich um den nördlichen Teil des Tollensesees. Als drittgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns ist sie wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte. Den besonderen Reiz macht der historische Grundriss der Stadt aus. Beachtenswert ist die fast vollständig erhaltene mittelalterliche Wall- und Wehranlage mit den vier prächtigen gotischen Stadttoren. Diese weisen den Weg zu vielen Einkaufs-, Kultur- und Freizeitangeboten.

Eine der schönsten Backsteinkirchen Norddeutschlands, die KONZERTKIRCHE NEUBRANDENBURG, lädt als kulturelles Highlight der Region zu außergewöhnlichen Raum-Klangerlebnissen ein. Viele Radrouten vereinigen sich am Tollensesee bzw. haben dort ihren Ausgangspunkt. Der Tollensesee-Radrundweg ist einer der schönsten und anspruchsvollsten Radwege. Der Eiszeit ist es zu verdanken, dass wir auf unserer Tour den einen oder anderen kleinen Anstieg zu meistern haben.

Sehenswertes:

Neubrandenburg:

  • Stadt der vier Tore am Tollensesee
  • mittelalterliche Wall- und Wehranlage
  • Museen, Konzertkirche, Schauspielhaus
  • Kino, Disco, Kulturpark, Kunstsammlung
  • Stadthalle, Jahnsportforum, Wassersportzentrum, Fahrgastschifffahrt
  • 2 große Freibäder (Augustabad und Strandbad Broda)
  • Stadtführungen, Boots- und Fahrradverleih, Fahrradreparatur
  • Wasserski am Reitbahnsee
  • Shoppingmeilen, Bummeln

Nemerower Holz:

  • Aussichtsturm Behmshöhe
  • Arionstein

Klein Nemerow:

  • Feldsteinscheune einer ehemaligen Johanniter-Comturei
  • Fahrgastschiff-Anleger

Usadel:

  • herrlicher Blick über die Lieps

Prillwitz:

  • Jagdschloss aus dem 19. Jh. (Hotel) mit Parkanlage und Gastronomie
  • Kirche aus dem Mittelalter - Wappen des Hosenbandordens ist über dem Kirchenportal angebracht
  • frühdeutscher Burgberg
  • Fahrgastschiff-Anleger

Wendfeld:

  • Abstecher zum Naturschutzgebiet Hellberge
  • Aussichtspunkt über das gesamte Tollensebecken

Wustrow:

  • bronzezeitliches Hügelgrab
  • schöner Aussichtspunkt

Alt Rehse:

  • Dauerausstellung zur Reichsärzteschule
  • rechteckige Feldsteinkirche aus dem Jahre 1889
  • einmaliges Dorfensemple mit Fachwerkhäusern (Wossidlosprüche)
  • Gaststätte

Routenbeschreibung

Radeltreff Strandbad Broda/Neubrandenburg – Klein Nemerow 8,0 km / Klein Nemerow über Bornmühle – Usadel 8,5 km / Usadel – Prillwitz 3,5 km / Prillwitz über Wustrow – Alt Rehse 7,5 km / Alt Rehse – Radeltreff Strandbad Broda 7,5 km

Toureninfo

Radtour
Länge: 35,3 km
Höhenmeter: 128 m
Zielgruppe: E-Biker
Bahnanbindung: Neubrandenburg
Tipps: Neubrandenburg, Nemerower Holz, Klein Nemerow, Usadel, Prillwitz, Wendfeld, Wustrow, Alt Rehse