Marie-Hager-Haus | Mecklenburgische Seenplatte

Marie-Hager-Haus Burg Stargard

Das denkmalgeschützte Haus ist dem Andenken an die Landschafts- und Architekturmalerin Marie Hager gewidmet. Neben ihren Werken und Gegenständen aus ihrem Nachlass sind auch regelmäßig Werke von Künstlern aus der Region ausgestellt.

Eine ständige Galerie mit Werken der Mecklenburger Landschafts-und Architekturmalerin Marie Hager ist in Burg Stargard zu sehen. Aber auch Möbel, Briefe und andere persönliche Gegenstände aus dem Nachlass der Künstlerin, die von 1921 bis zu ihrem Tod im Jahre 1947 in Burg Stargard lebte und arbeitete, sind dort ausgestellt. Im ehemaligen Wohnhaus Marie Hagers eine repräsentative Ausstellung ihrer Werke zu zeigen, ist einer Nichte der Malerin zu verdanken. Sie übereignete den Nachlass und das Haus der Stadt mit der Auflage, aus dem Gebäude eine Gedenkstätte und einen Ort der Begegnung für Kunst und Künstler zu schaffen. Drei Räume in dem liebevoll gestalteteten Haus werden für verschiedene Sonderausstellungen von Künstlern aus der Region genutzt.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Marie-Hager-Haus
Dewitzer Chaussee 17
17094 Burg Stargard
Telefon +49 39603 350637

In der Nähe

Burg Stargard

Die um 1236 erbaute Burganlage beherbergt heute ein Museum, Kraut- und Wurzgarten und eine Gewandschneiderei und bietet...

gericht_5_burger
RS Landveredlung

Besuchen Sie unseren Hofladen mit regionalen Produkten aus unserer Mutter-Kuh-Haltung mit Direktvermarktung.

DJH-Jugendherberge Burg Stargard

Östlich des Tollensesees, zwischen Neubrandenburg und Neustrelitz, liegt im Städtchen Burg Stargard unsere...

Sommerrodelbahn Burg Stargard

Ein Tagesausflug mit Spaß, Abenteuer und Erholung. Im Jahr 2000 ist es gelungen, auf dem Hunnenberg eine...

Tourist-Information Burg Stargard

Tourist-Information Burg Stargard