Kirche TriepkendorfFeldberger Seenlandschaft

Früher noch selbstständig, heute ein Teil des zusammengelegten Pfarramtes Grünow-Triepkendorf zeugt die Triepkendorfer Kirche von der langen christlichen Tradition der Region.

Obwohl im 13. Jahrhundert erbaut, besitzt der rechteckige Felssteinbau gotische Spitzbogenfenster. Allerdings zeigen die Rundbogenfenster am Chorgiebel den romanischen Ursprung des Baus auf. Erweitert mit einem Fachwerkturm wurde die Kirche im Jahr 1769. Dieser ist heute leider nicht mehr in Gänze erhalten. Auf Höhe des Langhauses wurde der Turm gekappt und ist als solcher nicht mehr zu erkennen. Kurz nach der Wende, im Jahr 1991 wurde die Kirche saniert und in einen guten Zustand versetzt.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Kirche Triepkendorf
OT Triepkendorf, Lindenweg
17258 Feldberger Seenlandschaft

In der Nähe

  • Das Gasthaus
    Gasthof TENZO

    Essen und schlafen wie bei guten Freunden. Im Restaurant verwöhnt Sie das Tenzo-Team mit kreativen Gerichten aus...

  • Mechow_Kirche
    Kirche Mechow

    Eine Kirche ist immer ein Hort des Friedens? Nicht so bei der Wehrkirche in Mechow. Diese spezielle Art und Weise des...

  • Hauseingang mit Feldsteinrampe
    Schultenwirdelhaus

    Am Rande des Erholungsortes Feldberg gelegen, bietet der Bungalow für 2-4 Persoenen die ideale Kombination aus...

  • Ansicht_vom_See
    Haus Seenland

    Traumhafte Ferienappartements direkt am See! In unserem Haus Seenland erwarten Sie acht im Landhausstil eingerichtete...

  • Fitness Parcours
    Nature-Fitness-Park und Fitness Parcour

    Wandern und Sport treiben mit bestem Ausblick – das gibt es in Feldberg in Reinform.