Kirche Triepkendorf | Mecklenburgische Seenplatte

Kirche TriepkendorfFeldberger Seenlandschaft

Früher noch selbstständig, heute ein Teil des zusammengelegten Pfarramtes Grünow-Triepkendorf zeugt die Triepkendorfer Kirche von der langen christlichen Tradition der Region.

Obwohl im 13. Jahrhundert erbaut, besitzt der rechteckige Felssteinbau gotische Spitzbogenfenster. Allerdings zeigen die Rundbogenfenster am Chorgiebel den romanischen Ursprung des Baus auf. Erweitert mit einem Fachwerkturm wurde die Kirche im Jahr 1769. Dieser ist heute leider nicht mehr in Gänze erhalten. Auf Höhe des Langhauses wurde der Turm gekappt und ist als solcher nicht mehr zu erkennen. Kurz nach der Wende, im Jahr 1991 wurde die Kirche saniert und in einen guten Zustand versetzt.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Kirche Triepkendorf
OT Triepkendorf, Lindenweg
17258 Feldberger Seenlandschaft

In der Nähe

Elektro-Power-Schiff "DE GROOT LUZIN"
Boots-Berg - Service rund um's Boot und Fahrradverleih

… ist seit über 40 Jahren ein traditionelles Familienunternehmen direkt am Haussee im Zentrum von Feldberg, inmitten...

Dagmar von der Schmidt
naturnah wandern

Auf einsamen Pfaden und Wegen führe ich Sie zu den schönsten Plätzen unserer herrlichen Landschaft.Sie entdecken alte...

Auf den Routen 3 und 4 wird man mit der Aussicht über den Haussee belohnt
Nature-Fitness-Park und Fitness Parcour

Wandern und Sport treiben mit bestem Ausblick – das gibt es in Feldberg in Reinform.

Die Krüseliner Mühle liegt am Zulauf des Krüseliner Baches
Ferienanlage Krüseliner Mühle

Ferienanlage Krüseliner Mühle

Bei uns findet jeder seinen Lieblingsplatz
Camping am Bauernhof

Unser Campingplatz bietet Ihnen optimale Vorraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt in der Natur, am Wasser und...