Der Feldberger Wiesenpark | Mecklenburgische Seenplatte

Der Feldberger WiesenparkFeldberger Seenlandschaft

Der Feldberger Wiesenpark ist etwas ganz besonderes. Es ist ein „Freiluftmuseum“, in dem die „Ausstellungsobjekte“ keine toten Präparate oder Modelle sind sondern wachsen, duften, fliegen, summen und singen. Hier bietet sich die Möglichkeit zu erfahren, wie sich durch die traditionelle Bewirtschaftung in Form von unterschiedlichen Mahdperioden eine Artenvielfalt entwickeln kann, die aus der heutigen Kulturlandschaft weitgehend verschwunden ist.

So blühen hier das Breitblättrige Knabenkraut, Kuckuckslichtnelke und das Wiesenschaumkraut.

Der Wiesenpark ist außerordentliche reich an Kleinlebensräumen: Neben den unterschiedlich genutzten Wiesen, den Brachflächen und Weidengebüschen finden wir auch einzelne Baumgruppen, Obstbäume, bunte Hecken und Gräben.Das Gelände lässt sich komplett auf Stegen erwandern, um die natürlichen Wuchsprozesse so wenig wie möglich zu stören.

Führung „Orchideen und Himmelsseen“ vom Mai bis Juli, freitags 10:00 Uhr

ganzjährig geöffnet, Eintritt: frei

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Naturpark Feldberger Seenlandschaft
OT Feldberg/ Strelitzer Str. 42
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon 0385/588 64820

Beliebte Ausflugsziele

Das Müritzeum liegt am Rand der Altstadt von Waren am idyllischen Herrensee
MÜRITZEUM in Waren (Müritz)

Das Müritzeum zeigt in einer interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte.

BÄRENWALD Müritz

Im BÄRENWALD Müritz finden Braunbären, die aus schlechten Haltungen befreit wurden, ein naturnahes Zuhause.