Blücher-EicheFeldberger Seenlandschaft

Eichen sind in Deutschland schon seit Jahrhunderten beliebte Wegmarken und werden mit bestimmten Ereignissen verbunden. Auch die stattliche Blüchereiche fand so zu ihrem Namen.

Wandert man den Rundweg um den Breiten Luzin oder bestreiten den Weg mit dem Rad, passiert man diesen alten Zeugen der Geschichte. Der Wanderweg verläuft in Teilen auf der alten Poststraße von Boitzenburg nach Neustrelitz und führt am Lütte See direkt an der sogenannten Blücher-Eiche vorbei. Ihr Name soll an die Flucht des preußischen Feldmarschalls Blücher vor den heranrückenden französischen Verbänden erinnern. Nach der Schlacht bei Jena im Jahr 1806 soll er hier mit seinen restlichen Truppen die Seensperre passiert haben. Schon damals muss der ehrwürdige Baum beachtliche Ausmaße gehabt haben.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Blücher-Eiche
17258 Feldberger Seenlandschaft

In der Nähe

  • Triepkendorf_Kirche
    Kirche Triepkendorf

    Früher noch selbstständig, heute ein Teil des zusammengelegten Pfarramtes Grünow-Triepkendorf zeugt die Triepkendorfer...

  • Mechow_Kirche
    Kirche Mechow

    Eine Kirche ist immer ein Hort des Friedens? Nicht so bei der Wehrkirche in Mechow. Diese spezielle Art und Weise des...

  • Hauseingang mit Feldsteinrampe
    Schultenwirdelhaus

    Am Rande des Erholungsortes Feldberg gelegen, bietet der Bungalow für 2-4 Persoenen die ideale Kombination aus...

  • Kaffeegarten Bäckerei Scherff
    Bäckerei & Kaffeegarten Scherff

    Uropa, Vater, Tochter - das ist unsere Geschichte. Wir backen unser täglich Brot mit alten und neuen Rezepten.

  • Der Eingangsbereich
    Sonnenhotel Feldberg am See (3 Sterne)

    Im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns lädt die Feldberger Seenlandschaft ein zu einem erholsamen Urlaub in faszinierender...