Radtour Hotel AMSEE - Sorgenloser Riesenschnauzer | Mecklenburgische Seenplatte

Radtour Hotel AMSEE - Sorgenloser Riesenschnauzer 

Unter alten Eichen vorbei an Feldsteinkirchen und zwei Schlössern führt Sie diese Tour durch überwiegend flaches Terrain. Zwischen den Ortschaften bieten sich Ihnen am Wegesrand zahlreiche schöne Plätze für Pause und Picknick. Kein Restaurant auf der Strecke. Nehmen Sie also reichlich Getränke und Picknick mit. 

Verkehr:

  • Hinter Jägerhof fahren Sie 150 Meter auf einer stark befahrenen Landstraße. Sonst nur wenig Verkehr.

Wegbeschaffenheit:

  • Überwiegend asphaltierte Radwege und Landstraßen. Nur wenige Meter Pflasterstein.
  • Die drei Kilometer vor Varchentin fahren Sie über etwas holprige Wald- und Feldwege.

Abkürzungen:

  • In Groß Gievitz schneiden Sie dem Hund gewissermaßen den Kopf ab und fahren, ohne den Schlenker nach Varchentin einzulegen, direkt nach Schloen.

Schwierigkeit:

  • Da die Wege überwiegend gut ausgebaut sind und auch die zu überwindenden Höhenunterschiede sich in Grenzen halten, ist diese Tour auch bei nicht-olympischer Fitness gut zu schaffen.

Toureninfo

Radtour
Länge: 41,0 km
Höhenmeter: 160 m
Zielgruppe: Mountainbiker Gravel Biker Genussradler
Tipps: SPA Hotel Amsee, Gutshaus Groß Gievitz, Schloss Varchentin