Feldberger SeenlandschaftMecklenburgische Seenplatte

Die Feldberger Seenlandschaft im Sommer ist schön, doch im Herbst, wenn sich der Wald färbt, im Winter, wenn Wälder und Seen unter Schnee und Eis erstarren, im Frühling, wenn die Natur erwacht, kann sie noch tausendmal schöner sein.

In der Feldberger Seenlandschaft hat der Gesundheits- und Naturtourismus bereits eine lange Tradition, die bis zur Mitte des 19. Jahrhundert reicht. Im Oktober 2015 wurde dem Ortsteil Feldberg der Status staatlich anerkannter Kneipp-Kurort verliehen. Die Klinik am Feldberger Haussee sowie Kneippangebote im Kurpark und an den Wanderstrecken bereichern naturnah das touristische Aktivangebot im Bereich der Gesundheitsprävention.

Literaturinteressierte könne im Nachbarort Carwitz im ehemaligen Wohnhaus Hans Falladas dessen Leben und Werk erkunden. Anfang der 30er Jahre verliebte sich der Schriftsteller in diese wundervolle Landschaft und verbrachte mit seiner Familie hier seine schönsten und schaffensreichsten Jahre.

Lassen Sie sich von der rund 10 000 Jahren durch die Eiszeit geschaffene Hügellandschaft faszinieren. Glasklare Seen, Deutschlands ältester Buchenwald und ein ungewöhnlicher Artenreichtum der Tier- und Pflanzenwelt laden Sie zu wohltuend natürlicher Erholung ein. Wandeln Sie auf Spuren der Eiszeit.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten

  • Kurpark mit Kneippanlage, Gräserlabyrinth, Barfußpfad und Hortensienparadies, Natur-Fitness-Park® mit 5 klassifizierten Nordic Walking Routen und Fitness-Parcours, Medical-Wellness-Zentrum
  • Hans-Fallada-Museum in Carwitz und seine letzte Ruhestätte
  • Heilige Hallen (ältester Buchenwald Deutschlands) und das Waldmuseum »Lütt Holthus«
  • handbetriebene Seilfähre über den Schmalen Luzin
  • Kirchen in Dolgen, Mechow, Fürstenhagen, Feldberg, Wittenhagen, Carwitz
  • Baden, Tauchen, Angeln, Schifffahrten, Bootsverleihe, Floß – und Segwaytouren
  • Wasserskischauveranstaltungen (Mai bis September)
  • Eiszeitlehrpfad und -werkstatt in Wittenhagen
  • Lennépark in Krumbeck
  • Kultstätten aus Bronze- und Slawenzeit
  • Galerien, Ausstellungen, Bibliothek
  • Rad- und Wander- und Paddeltouren im Naturpark Feldberger Seenlandschaft

Touristinfo

100_5701u
OT Feldberg, Strelitzer Straße 42
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon 039831 - 2700
Fax 039831 - 27027

Reiseziele

  • Reiherberg
    Aussichtspunkt Reiherberg

    Der Reiherberg ist fußläufig über den Reinhard-Barby-Höhenweg zu erreichen.

  • Kneipptretbecken im Feldberger Kurpark
    Kurpark mit Kneippanlage

    Im Herz der Feldberger Seenlandschaft, einer der jüngsten und schönsten Enmoränenlandschaften Europas, direkt im Ort Feldberg am Haussee gelegen, p

  • Waldmuseum Lüttenhagen
    Waldmuseum Lütt Holthus

    Das kleine Walderlebniszentrum bietet seinen Besuchern Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt unserer Wälder.

  • Blick vom Garten auf das Wohnhaus
    Hans-Fallada-Museum Carwitz

    Unter seinem Geburtsnamen Rudolf Ditzen werden ihn die wenigsten kennen, einen der bekanntesten Erzähler des 20. Jahrhunderts: Hans Fallada.