Konzert im Großen Saal mit OKAPI | Mecklenburgische Seenplatte

Konzert im Großen Saal mit OKAPIHerrenhaus Viecheln | Viecheln

Das deutsche Indie-Folk Duo, bestehend aus den gelernten Schauspielern Julian Dietz und Nils Höddinghaus, überzeugt mit eingängigen Gitarrenklängen, abwechslungs reichen Harmonien und ausdrucksstarken Melodien. Beeinflusst von Künstlern wie „The Tallest Man On Earth“, „Mumford & Sons“ und „Milk Carton Kids“ erzählen sie vom Leben inspirierte Geschichten, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch und schaffen damit eine einzigartige Atmosphäre. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. (Empfehlung 15-20 Euro) Getränke und kleine Snacks werden gereicht.

Das 1869 von der Familie Blohm (Blohm & Voss) erbaute Herrenhaus ist seit Juni 2020 wieder in Privatbesitz. Entworfen hat es der bekannte Architekt Heinrich Thormann im englisch- gotischen Tudor-Stil. Das ehrwürdige Haus bietet heute Ferienwohnungen an und steht Künstlern als Residenz zur Verfügung. Die herrschaftlichen Räumlichkeiten mit historischen Charme können für diverse Feierlichkeiten gemietet werden. Umgeben ist das Haus von einem 3 Hektar großen Gutspark. Der Park mit Teich und altem Burgwall ist im Stil des englischen Landschaftsgartens bereits 1770 angelegt worden und beherbergt heute seltene Bäume und Tiere. Herrenhaus und Park laden zum Entspannen und Verweilen ein.

Till und Kevin Kleine-Möller haben das Herrenhaus Viecheln im Mai 2020 von der Gemeinde Behren-Lübchin erworben und haben es seitdem bereits aufwändig saniert und gestaltet. Sie haben die repräsentativen Räume, die auch von den Feriengästen genutzt werden können, nach historischem Vorbild und mit eigenen gestalterischen Ideen, Kunst und modernem Mobiliar eingerichtet. So laden die Räumlichkeiten nicht nur zum Verweilen ein, sondern geben den Besuchern auch einen Einblick in eine längst vergangene Zeit. Bei den Hausführungen, die die beiden Herren anbieten, erzählen sie über die Geschichte der Räume und deren Entwicklung und gehen dabei auf das Leben des 19. Jahrhunderts bis hin zu der heutigen Zeit ein. Kleine Anekdoten über die Familie des Erbauers, Wilhelm Blohm, dürfen dabei nicht fehlen. Durch den Kontakt zu Nachfahren der Familie und anderen Bewohnern des ehemaligen Gutes haben sie bereits so viele Geschichten gesammelt, dass man meinen könnte, sie selbst hätten das Erzählte erlebt. Ein Bericht der jüngsten Tochter der Familie gibt dabei auch Aufschluss über das Ende des Krieges und dessen Folgen. Der Einmarsch der russischen Armee und die folgende Vertreibung der Familie ist dabei besonders ergreifend und blieb bisher jedem Gast nachhaltig in Erinnerung. Auch bei den regelmäßigen Veranstaltungen im großen Saal, mit seinen aufwändigen Malereien an den Deckenbalken, kommen die Gäste auf ihre kulturellen Kosten. Neben Lesungen von Schauspieler*innen, kleinen Theaterstücken, Konzerten von Bands und Songwritern gibt es auch immer wieder klassische Klavierkonzerte oder Arienabende von bekannten Sängern.

Für den Schlösserherbst konnten die beiden Hausherren das Duo OKAPI erneut gewinnen, die mit ihrer Vielzahl an Instrumenten das Herrenhaus erneut mit ihren poetischen Liedern verzaubern. In der Pause können die Zuschauer*innen mit einem Glas Wein durch die repräsentativen Räume lustwandeln und sich mit anderen Gästen über Gesehenes und Gehörtes austauschen. Nach dem Konzert verweilt man noch gerne bei Kerzenlicht im Wintergarten mit seiner exotischen Pflanzenvielfalt und kommt mit den Künstlern ins Gespräch. Das Haus mit seiner einzigartigen Atmosphäre macht diese Veranstaltungen so besonders, dass bereits einige Gäste sich dauerhaft für die Veranstaltungen anmelden und gern gesehene Abonnenten des Hauses sind. Melden Sie sich daher rechtzeitig beim Team des Herrenhauses an. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Ein längerer Aufenthalt im Herrenhaus Viecheln lohnt sich, um für eine kurze Weile dem Alltag zu entfliehen und in eine andere Welt einzutauchen. Dieser Ort fern ab von Lautstärke, Fernsehen und dem Trubel der großen Stadt oder des Alttags, schafft es, zu entschleunigen und neue Energie zu tanken. Ein Ort, an dem man eine kleine Zeitreise erlebt oder zumindest für einen kurzen Augenblick die Zeit anhalten kann. Besonders in der Herbstzeit verwandelt sich der angrenzende Gutspark in eine wahre Farbenpracht mit seinen über 150 Jahre alten Bäumen. Buchen Sie dafür unser Schlösserherbst Spezialangebot und lassen Sie Ihre Seele wie die bunt gezeichneten Blätter an den alten Bäumen baumeln oder wärmen Sie sich im ehemaligen Eiskeller in der Hauseigenen Sauna nach einem ausgiebigen Herbstspaziergang auf.

Karte & Anreise

Veranstaltungsort

Herrenhaus Viecheln
Schloßstr. 7
17179 Viecheln
Telefon +49 176 34205534
Herrenhaus Viecheln
Schloßstr. 7
17179 Viecheln
Telefon +49 176 34205534

Nächste Termine

  • 09.10.2022, 19:00 Uhr

In der Nähe

Herrenhaus Viecheln

Wilhelm Blohm (Blohm&Voss) lies 1869 vom renomierten Wismarer Architekten Heinrich Thormann das Herrenhaus im neo-...