Frauen, die Mecklenburg-Vorpommern bewegen | Mecklenburgische Seenplatte

Frauen, die Mecklenburg-Vorpommern bewegenStadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz) | Waren (Müritz)

Eine Ausstellung der Heinrich-Böll-Stiftung MV

Die Ausstellung „Frauen, die Mecklenburg-Vorpommern bewegen“ der Heinrich-Böll-Stiftung MV will den Blick auf außergewöhnliche, engagierte und fortschrittliche Frauen aus unserer Region lenken. Es wird gezeigt, wie sich Frauen aus dem Norden für Gleichberechtigung, für Demokratie, für lebendige Kultur und für ein besseres Leben einsetzten und es noch immer tun.

Viele Namen sind zu Unrecht noch immer unbekannt, denn meist spielen Männer in der Geschichte und auch heute noch die Hauptrolle, während Frauen unbeachtet bleiben.

Die 19 Porträts der Ausstellung erzählen von außergewöhnlichen Frauen. Egal ob Autorin, Ärztin, Bürgerrechtlerin, Entdeckerin, Frauenrechtlerin, Künstlerin, Leichtathletin, Menschenrechtlerin, Musikerin, Politikerin, Umweltaktivistin oder Wissenschaftlerin: alle hatten den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen, und haben dabei unsere Zivilgesellschaft mitgeprägt.

Zur Eröffnung der Ausstellung wird die Kulturreferentin Viola Harder drei Biografien ausführlicher vorstellen. Dabei darf natürlich die in Waren (Müritz) geborene Auguste Sprengel nicht fehlen, die sich zeitlebens für Frauenrechte und Frauenbildung engagiert hat. Am Standort der damaligen Städtischen Höheren Töchterschule in Waren erinnert heute eine Tafel an ihr Wirken.

Karte & Anreise

Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)
Neuer Markt 1
17192 Waren (Müritz)
Telefon 03991 177351
Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)
Neuer Markt 1
17192 Waren (Müritz)
Telefon 03991 177351

Nächste Termine

  • 19.04.2024, 09:00 Uhr
  • 20.04.2024, 14:00 Uhr
  • 21.04.2024, 14:00 Uhr
  • 22.04.2024, 09:00 Uhr
  • 23.04.2024, 09:00 Uhr
  • 24.04.2024, 09:00 Uhr
  • 25.04.2024, 09:00 Uhr
  • 26.04.2024, 09:00 Uhr
  • 27.04.2024, 14:00 Uhr
  • 28.04.2024, 14:00 Uhr
  • 29.04.2024, 09:00 Uhr
  • 30.04.2024, 09:00 Uhr
  • 01.05.2024, 14:00 Uhr
  • 02.05.2024, 09:00 Uhr
  • 03.05.2024, 09:00 Uhr
  • 04.05.2024, 14:00 Uhr
  • 05.05.2024, 14:00 Uhr
  • 06.05.2024, 09:00 Uhr
  • 07.05.2024, 09:00 Uhr
  • 08.05.2024, 09:00 Uhr
  • 09.05.2024, 14:00 Uhr
  • 10.05.2024, 09:00 Uhr
  • 11.05.2024, 14:00 Uhr
  • 12.05.2024, 14:00 Uhr
  • 13.05.2024, 09:00 Uhr
  • 14.05.2024, 09:00 Uhr
  • 15.05.2024, 09:00 Uhr
  • 16.05.2024, 09:00 Uhr
  • 17.05.2024, 09:00 Uhr
  • 18.05.2024, 14:00 Uhr
  • 19.05.2024, 14:00 Uhr
  • 20.05.2024, 14:00 Uhr
  • 21.05.2024, 09:00 Uhr
  • 22.05.2024, 09:00 Uhr
  • 23.05.2024, 09:00 Uhr
  • 24.05.2024, 09:00 Uhr
  • 25.05.2024, 14:00 Uhr
  • 26.05.2024, 14:00 Uhr
  • 27.05.2024, 09:00 Uhr
  • 28.05.2024, 09:00 Uhr
  • 29.05.2024, 09:00 Uhr
  • 30.05.2024, 09:00 Uhr
  • 31.05.2024, 09:00 Uhr

In der Nähe

Weisse Flotte Müritz

Ihr Partner für unvergessliche Schifffahrten aller Art!

Die Stelen auf dem Alten Markt

Arbeiten zur Warener Stadtgeschichte von Stephan Voigtländer

Hotel Ingeborg ***

Wir haben die Farben der mecklenburgischen Seenlandschaft eingefangen und das Hotel INGEBORG in Waren in Licht und Blau...

Franz-Ulrich Poppe, Poppe Keramik

Keramiker, Designer, Kunsthandwerker

Hotel Am Tiefwarensee

3-Sterne-Hotel mit 70 Betten in ruhiger Lage direkt am Tiefwarensee in einer Gartenlandschaft. Café-Restaurant mit...