Schloss Remplin | Mecklenburgische Seenplatte

Schloss RemplinRemplin

Das Schloss von Remplin steht nicht mehr. Die in der Mitte des 18. Jh. für die Grafen Hahn gebaute, prächtige 3-Flügel Anlage brannte 1940 unter mysteriösen Umständen ab.

Überaus sehenswert sind einige Teile der Anlage: Der Nordflügel des Schlosses, die in Fachwerk ausgeführte Gutskapelle und das 2-geschossige, 10-achsige Verwalterhaus sind noch erhalten. Im Park, der von Peter Joseph Lenné geplant wurde, steht außerdem die 1793 vom Grafen Hahn gebaute erste Sternwarte Mecklenburgs.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Schloss Remplin
Schlossstraße 1b
17139 Remplin

Beliebte Ausflugsziele

BÄRENWALD Müritz

Im BÄRENWALD Müritz finden Braunbären, die aus schlechten Haltungen befreit wurden, ein naturnahes Zuhause.

Das Müritzeum liegt am Rand der Altstadt von Waren am idyllischen Herrensee
MÜRITZEUM in Waren (Müritz)

Das Müritzeum zeigt in einer interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte.