Japangarten "Keissu-En" | Mecklenburgische Seenplatte

Japangarten "Keissu-En"Feldberger Seenlandschaft

"Keissu-En" - ein japanischer Garten in der Feldberger Seenlandschaft, ist streng nach der historischen Architektur- und Gartenhilosophie Japans gebaut und bietet eine alternative Möglichkeit, einen Garten zu erleben.

Der Eintritt in einen japanischen Garten ist das Erlebnis, in eine Umgebung zurückzukehren, in der die Menschen Ruhe, Harmonie und innere Gelassenheit finden können. Vier Elemente kennzeichnen den Japangarten: Steine, Moos, Wasser und Pflanzen/Bäume. Alles hat eine symbolische Bedeutung. Kleine Springbrunnen, Bachläufe und Steinlaternen gestalten das Bild. Der Garten existiert in perfekter Harmonie und verströmt eine meditative Ruhe. Sie als Besucher können sich ganz in der Betrachtung verlieren, finden zu sich und denken im Einklang mit der Natur.

Gartenführungen werden von Mai bis Oktober immer mittwochs auf Voranmeldung angeboten.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

Japangarten "Keissu-En"
OT Feldberg, Harsefelder Str. 14
17258 Feldberger Seenlandschaft
Telefon 0173 9957774

In der Nähe

Lüttenhagen Kirche
Kirche Lüttenhagen

Das Dorf Lüttenhagen muss einst komplett mit Wald umgeben gewesen sein. Darauf weist der Name des Dorfes hin, denn ein...

Kirche_Dolgen
Kirche Dolgen

Zwar sind die meisten Dorfkirchen der Region romanische Felssteinkirchen, die Kirche in Dolgen aber hat einen ganz...

Außenansicht
Carwitz Eck

Herzlich willkommen in unserem familiär geführten, gemütlichem Restaurant mit Sonnenterrasse in der Nähe des Hans-...

Findlingsgarten Carwitz
Findlingsgarten Carwitz

Dass die Feldberger Seenlandschaft eiszeitlich geprägt ist, bemerkt man recht schnell. Kurz vor Carwitz, nahe der...

Der Eingangsbereich
Sonnenhotel Feldberg am See (3 Sterne)

Im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns lädt die Feldberger Seenlandschaft ein zu einem erholsamen Urlaub in faszinierender...