BIOHOF Peitz | Mecklenburgische Seenplatte

BIOHOF PeitzKlocksin

Seit 1934 bewirtschaftet der Familienbetrieb den Hof inmitten der Mecklenburgischen Schweiz in der dritten und vierten Generation.

Als Biohof Peitz wird seit 1990 nach ökologischen Richtlinien gearbeitet. Die artgerechte Haltung und das Wohl der Rinder liegt dem Familienunternehmen besonders am Herzen. Die Tiere leben ganzjährig im Freien, zusammen in einem großen Herdenverband. Sie fressen das saftige Gras im Sommer und nur hofeigenes Heu und Grassilage im Winter, auf leistungssteigernde Futtermittel wird komplett verzichtet. Durch diese Haltungsform sind die Tiere gesund und robust.

Gehalten werden Mutterkühe der Rasse Uckermärker. Die Kälber bleiben mindestens bis zu einem halben Jahr bei ihren Müttern. Einmal im Monat werden weibliche Jungrinder, die mindestens 24 Monate alt sind, geschlachtet. Ihr Fleisch ist langsam gewachsen und dadurch besonders zart, saftig und aromatisch. Das Bio Fleisch wird vakuum verpackt und küchenfertig über den Hofladen direkt auf dem Hofgelände vermarktet. Sie haben die Möglichkeit Ihre Lieblingsstücke vorzubestellen und vor Ort abzuholen, die Termine finden Sie immer aktuell auf der Webseite. Seit 2019 wird auch Bio Gemüse auf den Ackerflächen direkt am Hof angebaut. Frisch direkt vom Feld wird es ebenfalls im Hofladen angeboten.

Der Selbstbedienungs-Hofladen ist jeden Tag von 8:00 bis 20:00 Uhr für Sie geöffnet. Neben Wurst, Fleisch und weiteren Bio-Produkten vom Hof gibt es zusätzlich eine Auswahl an Produkten aus der Region.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

BIOHOF Peitz
Mirja Peitz
Feldweg 3
17194 Klocksin
Telefon +49 1744292475

Beliebte Ausflugsziele

Das Müritzeum liegt am Rand der Altstadt von Waren am idyllischen Herrensee
MÜRITZEUM in Waren (Müritz)

Das Müritzeum zeigt in einer interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte.

BÄRENWALD Müritz

Im BÄRENWALD Müritz finden Braunbären, die aus schlechten Haltungen befreit wurden, ein naturnahes Zuhause.