Bio-Gärtnerei Watzkendorf Blankensee

In dem kleinen Ort Watzkendorf zwischen dem Müritz-Nationalpark und dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft wird seit 1961 Gemüse angebaut.

Wir produzieren ein breites Spektrum an Gemüsekulturen in der Hauptsaison von Juni bis Oktober.

In den Jahren nach der Wende konnte sich der Gemüsebau zur Bio-Gärtnerei entwickeln und 1996 Mitglied des Bioland Verbandes werden. Damals bewirtschafteten wir 7ha Freiland und 6 Folientunnel sowie das Herzstück – ein 1.200m² großes beheizbares Gewächshaus.

Heute gärtnern wir auf ca. 21ha Freiland, in 6.300m² Gewächshäuser, 5.100m² Folientunnel und 4.500m² Folienhäuser.

Unsere Saison verlängern wir mit dem Anbau in Folientunneln und in Gewächshäusern. Um kontinuierlich den Markt beliefern zu können bauen wir viele Kulturen satzweise an. So werden zum Beispiel 24 Salatsätze gepflanzt. Das bedeutet jede Woche von Februar bis August säen und pflanzen, um von April bis Oktober Salat ernten zu können.

Zusätzlich bauen wir an, was man in die Erde bringen kann:

  • verschiedenste Kohlgemüse
  • Blattgemüse
  • Wurzelgemüse
  • Zwiebelgewächse und
  • Fruchtgemüse.

 

In unserem Saisonkalender kann man die Verfügbarkeit der einzelnen Gemüsearten unter biogaertnerei-watzkendorf.de entnehmen.

Oder schauen Sie einfach vorbei: Aus unseren Kühllagern heraus verkaufen wir gern an Kunden, die uns auf dem Hof besuchen. Auch unsere Jungpflanzen können direkt im Gewächshaus erworben werden.

Karte & Anreise

Kontaktdaten

BIO-Gärtnerei Watzkendorf
Zum Mühlenbach 12
17237 Blankensee
Telefon +49 3982612365